Telefon: 04791-988 9000

 Sie sind hier:

  Kapitallebensversicherung

Kapitallebensversicherung

Kapitalaufbau (Altersvorsorge) mit Hinterbliebenenschutz. Durch hohe Abschlussgebühren, die aus den ersten Beiträgen bezahlt werden, werden nur ca. 50 % der eingezahlten Beiträge angelegt. Dadurch dauert es ca. 20 Jahre bis das eingezahlte Kapital plus dem Garantiezins erreicht wird. Die Überschussverzinsung wird erst danach eventuell (je nach Gesellschaft) greifen können.

Da ca. 70 % aller Versicherungsverträge mit einer Laufzeit von mind. 30 Jahren vor Ablauf gekündigt werden, wird weniger an die Versicherungsnehmer ausgezahlt als diese eingezahlt haben und von einer Rendite kann erst recht keine Rede sein.

Für eine Immobilienfinanzierung, seit spätestens 2006 ungeeignet, da die niedrigen Zinsen, die hohen Bearbeitungs- und Abschlussgebühren und wenig Transparenz eine unkalkulierbare Größe ergibt. Auch die Steuervorteile, die bis 2006 für eine Kapitallebensversicherung galten, sind weggefallen.

Beispiel:

Versicherungsnehmer  zahlt einen  Monatsbetrag von 100,- EUR mit einer Laufzeit von 30 Jahren

Gerade in dieser Niedrigzinsphase, wo nur ein Garantiezins von 1,75 % (auf die angelegten Beiträge) gezahlt wird ist eine Rendite nach 30 Jahren kaum möglich.

 



Andreas Hofer Immobilien- und Finanzberatung Tel.:04791-988 9000 | Irrtümer und alle Rechte vorbehalten.
[Powered by Immozentral © 2007-2017]